13.03.2018


Zahl der Gewerbeanmeldungen ist in Westfalen gesunken

Westfalen (wh). Bei den Gewerbeämtern in Westfalen wurden in 2017 weniger Gewerbe angemeldet als noch ein Jahr zuvor. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, sank die Zahl der Gewerbeanmeldungen um etwa 1,6 Prozent auf 59.153. Landesweit gingen die Anmeldungen sogar um 3,2 Prozent auf 140.763 zurück. Einzig der Regierungsbezirk Münster vermeldete ein Plus. Hier stiegen die Anmeldungen von 17.991 in 2016 auf 18.129 im vergangenen Jahr, was einem Zuwachs von 0,8 Prozent entspricht. Unter den drei westfälischen Regierungsbezirken verzeichnete Arnsberg die höchste Zahl der Gewerbeanmeldungen (24.913).

Wie in den anderen Landesteilen auch, waren der Großteil der Anmeldungen in Westfalen Neueinrichtungen (49.374). Zugleich sank die Zahl der Gewerbeabmeldungen um 3,2 Prozent auf 56.349.

Pressekontakt:
Pressestelle IT.NRW, Telefon: 0211/94496660, E-Mail: pressestelle@it.nrw.de