08.03.2018


Was in dieser Woche nicht fehlen darf…

… ist eine Nachricht aus der Stadt Werne. Die hat beschlossen, strenger gegen die Hinterlassenschaften von Hunden vorzugehen. Demnach sollen 200 Euro Bußgeld fällig werden, wenn Herrchen oder Frauchen den Hundehaufen nicht ordnungsgemäß entsorgt. Der WDR titelte dazu: „Hundehaufen sollen in Werne 200 Euro kosten“. Einem Twitter-Nutzer geht das dann doch zu weit. Er antwortete: „Ich finde das viel zu teuer für einen Hundehaufen. Wer zahlt für so einen Sch… schon 200 Euro?“ – Wir finden: eine überaus berechtigte Frage.