25.10.2018


Was in dieser Woche nicht fehlen darf…

… ist der anhaltende Tourismusboom im Sauerland. Vor allem aus Winterberg werden beeindruckende Zahlen gemeldet: Zwischen 1,4 Millionen bis 1,5 Millionen Übernachtungen und etwa zwei Millionen Tagesgäste pro Jahr habe man registriert, berichtet Winterbergs Tourismusdirektor Michael Beckmann gegenüber dem WDR. Und: „Wir sind der Hotspot in Nordrhein-Westfalen.“ Bald spricht man in der Branche also von Barcelona, Venedig und eben Winterberg in einem Atemzug. Denn, herunter gerechnet auf die 13.000 Einwohner der Sauerlandstadt, sind die Zahlen mit diesen Metropolen durchaus vergleichbar. Wir beobachten den Boom weiter und melden uns spätestens wieder, wenn der erste Flieger aus Übersee auf dem Flugplatz Schmallenberg-Rennefeld landet.