Logo von Westfalen heute

URL dieser Seite: https://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?43582



Nachricht 05.12.2018, 10:26

„it’s OWL“: Land fördert Technologienetzwerk mit neun Millionen Euro

Paderborn (wh). Das Spitzencluster „it’s OWL“ startet fünf neue Projekte. 20 Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Ostwestfalen entwickeln Lösungen in den Bereichen maschinelles Lernen, Big Data in der Produktion, digitaler Zwilling, neue Geschäftsmodelle und die Arbeitswelt der Zukunft. Das Land NRW unterstützt die Verbundprojekte mit rund neun Millionen Euro; die gleiche Summe kommt aus der Industrie. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart würdigte bei einer Strategietagung in Paderborn den „erfolgreichen Technologietransfer“, den „it’s OWL“ leiste: „Das Spitzencluster trägt maßgeblich dazu bei, die Möglichkeiten und Verfahren der Industrie 4.0 greifbar zu machen. Die jetzt geförderten Verbundprojekte versprechen einen weiteren Innovationsschub für die Region: it’s OWL öffnet wichtigen Branchen neue Perspektiven, schafft neue Angebote für Ausbildung und Studium und macht somit Arbeitsplätze zukunftsfähig.“ Im Mittelpunkt von „it’s OWL“ (Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe) steht der Wissens- und Technologietransfer von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Unternehmen und umgekehrt. Ziel ist es, die Innovationskraft des Mittelstandes in Ostwestfalen zu stärken. In den Vorhaben werden neue Technologien erschlossen und insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen verfügbar gemacht. Weitere Informationen: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/land-foerdert-fuenf-verbundprojekte-des-technologie-netzwerks-its-owl-mit-rund-neun  

Weitere Informationen:
https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/land-foerdert-fuenf-verbundprojekte-des-technologie-netzwerks-its-owl-mit-rund-neun

Pressekontakt:
Wolfgang Marquardt, Pressesprecher „it’s OWL“, Telefon: 0521/9673322, E-Mail: w.marquardt[at]ist-owl.de




Westfalen heute im Internet: https://www.westfalen-heute.de