14.09.2018


Personalien

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat der OWL GmbH zum 25-jährigen Bestehen gratuliert: „Die OstWestfalenLippe GmbH ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was Kreise und Städte, was Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam erreichen können. Viele wegweisende Initiativen für die Region finden hier ihren Ursprung – nicht zuletzt auch die Regionale, die unter dem Motto „Wir gestalten das neue UrbanLand“ 2022 wieder zurück nach OWL kommt“, sagte Laschet bei der Jubiläumsveranstaltung in Bielefeld.

Das LWL-Römermuseum in Haltern hat einen neuen Chef: Dr. Josef Mühlenbrock löst Dr. Rudolf Aßkamp als Museumsleiter ab, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Mühlenbrock war zuletzt zehn Jahre lang Leiter des LWL-Museums für Archäologie in Herne. Der 50-jährige Archäologe stammt aus Haltern und war dort bereits als Projektleiter im LWL-Römermuseum tätig.

Romy Schmidt, bis vor kurzem künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin im Bochumer Prinz-Regent-Theater, ist nun als freie Regisseurin aktiv. Im Oktober ist sie im Pumpenhaus in Münster zu Gast und präsentiert unter anderem ihr neues Musiktheater „Why Not? Party“.

Joe Bausch, bekannt als Rechtsmediziner im Kölner „Tatort“, stellt am 14. Oktober im Rahmen des Festivals „Mord am Hellweg“ in Unna sein zweites Buch „Gangsterblues“ vor. Darin schildert er „harte Geschichten“ von Mördern, Dealern und Betrügern, die er in seinem Beruf als Arzt in der JVA Werl erfahren hat.

Neun Künstler sind für das Programm „RuhrResidence“ der KunstVereineRuhr ausgewählt worden. Sie erhalten ein Stipendium, um in ein für sie wichtiges Land zu reisen. Unterwegs bloggen sie auf der Website https://ruhrresidence.kunstvereineruhr.de. Mit dabei sind Vivienne Chan und Jan Lemitz aus Duisburg, Viviane Lennert und Marian Mailand aus Bochum, Tania Reinecke aus Gelsenkirchen, Maximilian Schneider und Daniela Risch aus Essen und Kristin Trüb aus Dortmund. Die Künstlerin Kristin Wenzel zieht aus Bukarest nach Recklinghausen, wo sie sich für zwei Monate mit Nachkriegsarchitektur beschäftigen will.