18.06.2018


Personalien

Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.Bank und Honorarkonsul Frankreichs in Münster ist vom französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zum Ritter des nationalen Verdienstordens der französischen Ehrenlegion ernannt worden. Forst erhielt die Auszeichnung als Würdigung seiner Tätigkeit als Honorarkonsul. Bevor er im April 2016 sein Amt in Münster angetreten hat, war er bereits fünf Jahre in der selben Funktion in Hannover tätig.

Tennisprofi Roger Federer ist wieder in Westfalen zu Gast. „Es ist schön, Dich endlich wieder hier begrüßen zu können”, sagte Turnierdirektor Ralf Weber bei der Begrüßung des Weltranglistenersten. Federer schlägt bei den Gerry Weber Open in Halle (bis Sonntag, 24. Juni) auf. Dort will der Schweizer seinen Titel verteidigen. Sollte er die 26. Auflage des Rasenturniers gewinnen, wäre es sein zehnter Titel in Halle.

Sternekoch Stefan Marquard hat dem Kochteam der Primusschule in Schalksmühle Tipps für gesundes Essen gegeben. Marquard zeigte, wie man ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker auskommt. Das Frischgekochte sei schon mal um Klassen besser als alles andere, so der Sternekoch. Der Profi hat schon an mehr als 30 Schulen Station gemacht, um seine Botschaft vom gesunden Essen weiter zu verbreiten.

Als Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft (ASM) hat der Siegener Wissenschaftler Prof. Dr. Nils Goldschmidt Bundeskanzlerin Angela Merkel die Alexander-Rüstow-Plakette überreicht. Merkel wurde für ihre Verdienste zur Förderung einer weltoffenen, den Menschen zugewandten Marktwirtschaft und für ihr Engagement für den Dialog in Europa ausgezeichnet.