05.10.2018


LWL beschließt freien Museumseintritt für Kinder und Jugendliche

Westfalen (wh). Kinder und Jugendliche werden ab April nächsten Jahres freien Eintritt in den 18 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben. Das haben die Abgeordneten des LWL-Landschaftsausschusses heute (5. Oktober) entschieden. Außerdem finanziert der LWL die Anreise der jungen Besucher mit Bus und Bahn aus einem neuen Mobilitätsfonds, den Schulen und Kitas nutzen können.

Hintergrund der Entscheidung ist, dass die Zahl der minderjährigen Besucher in den LWL-Museen jedes Jahr um rund 7400 zurückgeht. Die Kombination von freiem Eintritt und freiem Transport soll dieser Entwicklung entgegenwirken. Jedoch forderten die Abgeordneten des LWL darüber hinaus eine ausführliche Evaluierung, die klären soll, warum weniger Minderjährige die Museen besuchen.

Wenn Kinder und Jugendliche kostenlos ins Museum kommen, werden dem LWL voraussichtlich 636.000 Euro jährlich entgehen. Dieser Ausfall soll ausgeglichen werden, indem Erwachsene einen Euro mehr Eintritt zahlen und es weniger eintrittsfreie Tage für alle gibt. Trotzdem muss der LWL ab 2020 den Haushalt für den Mobilitätsfonds um 300.000 Euro jährlich aufstocken.

Weitere Informationen:
https://www.lwl.org/pm46214


Pressekontakt:
LWL-Pressestelle, Telefon: 0251/591235, E-Mail: presse[at]lwl.org