12.06.2018


Landesgartenschau 2017 erwirtschaftet 1,6 Millionen Euro Überschuss

Bad Lippspringe (wh). Mit einem vorläufigen Überschuss von 1,6 Millionen Euro erzielte die Landesgartenschau 2017 ein positives Ergebnis. „Gegenüber den ersten konservativen Berechnungen, nach denen wir von einem positiven Ergebnis in sechsstelliger Höhe ausgehen konnten, hat sich der Überschuss erfreulicherweise erhöht“, sagte Bürgermeister Andreas Bee, der zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrates der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 GmbH ist.

In der nächsten Sitzung des Aufsichtsrates müssen die Zahlen noch endgültig festgestellt werden. Der Überschuss soll für zukünftige Investitionen und die Unterhaltung des Geländes verwendet werden, um einen nachhaltigen Erfolg zu unterstützen. Insgesamt waren im vergangenen Jahr gut 600.000 Besucher nach Ostwestfalen gekommen, um sich die Gartenschau anzusehen.

Pressekontakt:
Laura Klingbeil, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 05252/26185, E-Mail: presse[at]lgs2017.de