09.10.2018


„Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr“ startet in Dortmund

Dortmund (wh). In Dortmund ist eines von bundesweit vier Kompetenzzentren für Maschinelles Lernen gestartet. Gemeinsam mit der Universität Bonn und den Fraunhofer Instituten für Intelligente Analyse- und Informationssysteme sowie für Materialfluss und Logistik soll dort die Spitzenforschung im Maschinellen Lernen vorangetrieben werden.

Maschinelles Lernen gilt als Basistechnologie für Anwendungen, die auf Künstliche Intelligenz setzen – sie interpretieren Texte und Bilder, stellen medizinische Diagnosen oder optimieren Fertigungsprozesse. Das in Dortmund und Bonn/St. Augustin angesiedelte Kompetenzzentrum hat das Ziel, Technologien des Maschinellen Lernens in Deutschland auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen.

»Der Standort Rhein Ruhr verbindet eine Pionierrolle in der Entwicklung Künstlicher Intelligenz mit  bundesweit führenden Institutionen für die industrienahe, angewandte Forschung«, sagt Prof. Dr. Katharina Morik von der Technischen Universität Dortmund als Sprecherin des Kompetenzzentrums.

Die Einrichtung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Weitere Standorte sind in Berlin, Baden-Württemberg und Bayern geplant.

Weitere Informationen:
https://www.ml2r.de/presse/


Pressekontakt:
Katrin Berkler, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr, Telefon: 02241/142252, E-Mail: ml2r-pr[at]iais.fraunhofer.de