20.09.2018


Kompakt

Die Universität Witten/Herdecke bietet ab dem kommenden Wintersemester einen neuen Modellstudiengang in Humanmedizin an. Im Vergleich zum etablierten Medizinstudium an der privaten Hochschule wird der Bereich Allgemeinmedizin gestärkt. Unter anderem begleiten die Studierenden ausgewählte Patienten. Mehr lesen Sie hier.

8,26 Millionen Menschen lebten Ende vergangenen Jahres in Westfalen – und damit fast genauso viele wie ein Jahr zuvor, zeigt der Bericht des Statistischen Landesamtes. Seit 2011 ist die Bevölkerungszahl um rund 90.000 gestiegen. Im gesamten Bundesland leben 17,9 Millionen Menschen. Mehr lesen Sie hier.

Doreen Mölders wird neue Leiterin im LWL-Museum für Archäologie in Herne. Die 42-jährige Archäologin tritt zum 1. Januar 2019 die Nachfolge von Dr. Josef Mühlenbrock an, der zum LWL-Römermuseum in Haltern gewechselt ist. Mehr lesen Sie hier.

Das Center for Literature auf Burg Hülshoff feiert am 22. und 23. September ein Volksfest: Das Festival Schaustellen! bringt Zuckerwatte, Zirkuszelte und den Zauber der Worte zusammen. Ein Höhepunkt: Das Text-Musik-Karussell mit Nora-Eugenie Gomringer und Philipp Scholz, Rike Scheffler, B. Fleischmann und Gerhild Steinbuch. Mehr lesen Sie hier.

Koki Tanakas Kunstwerk “Wie zusammen leben und das Unbekannte teilen“ wird bald im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ausgestellt. Damit ist es nicht weit von seinem ursprünglichen Standort entfernt: Vor rund einem Jahr war die filmische Installation im Rahmen der Skulptur Projekte Münster in der Nähe des Aegidiimarktes zu sehen. Mehr lesen Sie hier.