09.03.2018


Design-Auszeichnung für Droste-Ausstellung

Havixbeck (wh). Die Droste-Wanderausstellung „Sehnsucht in die Ferne. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff“ ist mit dem internationalen „iF-Design-Award“ ausgezeichnet worden. Die Ausstellung, die 2017 auf der Wewelsburg (Büren) ihre erste Station hatte, wurde auf Initiative der LWL-Literaturkommission für Westfalen gemeinsam mit dem Droste-Forum e.V., dem Kreismuseum Wewelsburg und den Städten Paderborn und Brakel entwickelt und umgesetzt.

“Ich gratuliere den Ausstellungsmachern zu dieser mit zahlreichen ungewöhnlichen Ideen gespickten Ausstellung, die sich diese ehrenvolle Auszeichnung verdient hat”, sagte die LWL-Kulturdezernentin und Vorsitzende der Droste-Stiftung, Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

In der Ausstellung können die Besucher mit Hilfe großer Pop-Up-Bücher in Landschaften eintauchen und im “Ich-Ort der Poesie” mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille eine  multimediale Gedichtinszenierung erleben. Konzipiert wurde die Schau von den beiden Partneragenturen DBCO GmbH und BOK+Gärtner GmbH aus Münster, die sich mit der Gestaltung unter 6.400 Bewerbern aus 54 Ländern durchgesetzt hatten.

Die nächsten Stationen der Ausstellung sind Brakel im Kreis Höxter (Mai-August 2018), Meersburg am Bodensee (August 2018 – Februar 2019), Schloss Homburg im Oberbergischen Kreis (März 2019 – Juli 2019) und Paderborn (Juli 2019 – Dezember 2019).

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251/591235
, E-Mail: presse[at]lwl.org